Leistungen /
Energien

Lohnt sich für Sie eine Anlage zur Erzeugung regenerativer Energien? Lassen Sie sich von uns beraten! Mit unserem Fachwissen zeigen wir Ihnen welche Anlage in Ihrem Haushalt die meisten Vorteile bietet.

Wer auf regenerative Energien setzt, braucht die hohen Rohstoffpreise im Gas- und Ölbereich nicht mehr zu fürchten. Mit unserem langjährigen und stets aktuellen Fachwissen begleiten wir Sie bei der Planung, Installation und Wartung der Anlagen. Ausgehend von Ihren persönlichen Bedürfnissen und einer passenden Wirtschaftlichkeitsberechnung ermitteln wir, ob sich der Einsatz einer Anlage für Sie lohnt und welche in Ihrem Haushalt die meisten Vorteile bietet. Darüber hinaus informieren wir Sie zusätzlich gerne über die verschiedenen Möglichkeiten staatlicher Förderungen.

Erdwärmepumpen

Die Erdwärmepumpe entzieht dem Erdreich Wärme, welche durch Sonneneinstrahlung oder Luft wie auch Regen aufgenommen und gespeichert wurde. Diese wird dann verdampft und durch Kondensation als Energie zum Heizen nutzbar gemacht. Sie eignet sich besonders zum Einsatz in Neubauten oder Sanierungsmaßnahmen vom Altbau zum Niedrigenergiehaus.

Luft-Wasser-Wärmepumpen

Die Luft-Wasser-Wärmepumpe nutzt die Umgebungsluft als Wärmequelle, um das Hausinnere zu heizen. Sie benötigt nur wenig Platz und kann nahezu überall mit nur geringem Aufwand installiert werden. Dadurch ist sie universell einsetzbar und besonders interessant bei der Sanierung älterer Gebäude. Eingesetzt werden kann die Technik im Gebäude oder auch im Außenbereich.

Thermische Solaranlagen

Mit der Kraft der Sonne lässt sich nicht nur Energie, sondern auch bares Geld sparen. Sichern Sie sich diesen natürlichen Vorteil mit einer thermischen Solaranlage. Diese macht die Wärme aus der Sonneneinstrahlung nutzbar als Unterstützung für Heizung und Brauchwasser.

Scheitholzanlagen

Moderne Scheitholzanlagen verfügen über eine ausgeklügelte Kesseltechnologie. Die effiziente Holzvergasung führt nur zu geringen Emissionen und bietet optimale Wärme. Das Glutbett kann bis zu 24 Stunden erhalten bleiben, so dass selbst an kalten Wintertagen nur ein bis zwei Mal nachgelegt werden muss.

Pelletanlagen

Holzpellets bestehen aus Restholz, welches in einem speziellen Pressverfahren zu kleinen Runden Presspellets zusammengepresst werden. Die kleinen Kraftpakete haben einen hohen Wirkungsgrad von bis zu 90% und sorgen bei der Verbrennung für niedrige Emmisionswerte. Mittels einer Förderschnecke werden diese vollautomatisiert zur Pelletheizung gefördert. Der Betrieb einer Pelletanlage läuft voll elektronisch und ist mir nur minimalem Aufwand zu betreiben.